Vorbereitungslehrgang zum/zur Küchenmeister*in

 

Den „Meisterbrief in der Tasche haben“, dieser Traum wird mit der DEHOGA Akademie möglich. In unserem Vorbereitungskurs zum/zur Küchenmeister*in bereiten wir Sie in zwei Modulen (ca. 550 Unterrichtseinheiten) auf die IHK-Prüfung vor. 


Im Modul I geht es um volks- und betriebswirtschaftlichen Aspekte, wie die Qualifikationen aus den Bereichen Rechnungswesen, Personalführung und Recht. Im Modul II stehen zudem Lebensmittelkunde, Verarbeitungstechniken, Hygiene sowie die vielfältigen Marketingaufgaben eines Küchenmeisters im Fokus. Bei unseren Teilnehmern punkten wir zusätzlich durch langjährige Branchenerfahrung unserer Experten und Dozenten.
 

Un­se­re Zu­ta­ten für Ih­ren er­folg­rei­chen Kü­chen­meis­ter-Kurs

Referent*innen & Trainer*innen aus der Gastro-Praxis

Wir kennen die Branche durch und durch, darum wissen wir auch, mit welchen Bedürfnissen, Ideen und Vorstellung Sie unseren Kurs buchen. Dieser kann nur zum Erfolg geführt werden, wenn unsere Expert*innen uns genau so gut verstehen. Darum legen wir bei der Auswahl der eingesetzten Expert*innen großen Wert auf Gastroerfahrung und Qualifikationen in unserer Branche. Fachkompetenz ist bei uns garantiert.

Einen Überblick über unseren Expert*innen Pool gibt es hier!

 

„Vollpension“: Wir kümmern uns um Ihre Verpflegung im Lehrgang

Die Verpflegung bei unseren Lehrgängen und Seminaren ist mit dabei. Wir verwöhnen unsere Teilnehmenden mit einem frischen Frühstück noch vor Kursbeginn, zwei Kaffeepausen täglich und drei Mittags-Menüs zur Wahl. Damit können Sie sich voll auf's Lernen konzeptrieren, wir machen den Rest!

Perfekte Lernatmosphäre in unserer GastroLernwelt

Eine gastfreundliche und herzliche Atmosphäre, so wie Sie in unserer Branche gelebt wird, erleben Sie in unserer GastroLernwelt. Dabei ist uns wichtig, dass Sie nicht nur während der Lehrganszeiten gerne bei uns sind, sondern auch noch für Lerngruppen oder ein Treffen außerhalb der "normalen" Zeiten gerne bei uns verweilen.

Überzeugen Sie sich hier von unserer GastroLernwelt in Bad Überkingen

Unser Merkblatt zum Download

Sie sind sich noch nicht ganz sicher und möchten alle nochmals in Ruhe durchlesen? Hier haben wir unser Merkblatt mit allen wichtigen Informationen zum Vorbereitungskurs auf die Küchenmeisterprüfung zusammengefasst. 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Team der DEHOGA Akademie!

Al­les Wich­ti­ge zur Kü­chen­meis­ter Wei­ter­bil­dung

Inhalte

Modul I: Wirtschaftsbezogene Qualifikation 

  • Volks- und Betriebswirtschaft: Sie verstehen volkswirtschaftliche Zusammenhänge und können betriebswirtschaftliche Funktionen zielgerichtet steuern.
  • Rechnungswesen: Kosten- und Leistungsrechnen sowie die Buchhaltung lernen Sie verstehen und anwenden. Einen Jahresabschluss lesen Sie analytisch.
  • Recht und Steuern: Alle wichtigen rechtlichen Aspekte haben Sie als Küchenmeister/in in Zukunft im Griff: Bürgerliches Gesetzbuch als Grundlage für Ihr Handeln. Arbeits-, Handels- und Steuerrecht für die Vertragsgestaltung.
  • Unternehmensführung: Sie steuern Ihren Betrieb organisatorisch wirkungsvoll, führen und entwickeln Ihre Mitarbeiter zukunftsorientiert.

 

Modul II: Handlungsspezifische Qualifikation

  • Mitarbeiter führen und fördern: Sie planen Ihren Mitarbeitereinsatz aufwand- und qualitätsorientiert, Sie fördern Ihre Mitarbeiter und entwickeln sie zu einem hervorragenden Team.
  • Abläufe planen, durchführen und kontrollieren: Ihre Küchenprozesse gestalten Sie effektiv. Sie kalkulieren ertragsstark und entwickeln marktgerechte Angebote.
  • Produkte beschaffen und pflegen: Sie beschaffen Ihre Produkte unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten und sorgen für nachhaltigen Umgang damit.
  • Speisentechnologie und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse anwenden: So werden Sie zum "Lebensmittelpapst": alles rund um die Zusammensetzung, Nährwerte, Qualitätskriterien, Kompositionen...
  • Gäste beraten und Produkte vermarkten: Sie entwickeln für Ihr Gästeklientel maßgeschneiderte Angebote, präsentieren und verkaufen sie ertragsorientiert.

 

Zusätzliche DEHOGA Akademie-Trainingseinheiten

  • Patisserie-Training: Für den perfekten Dessertteller
  • Praxis-Kurs Vorspeisen: Galantinen, Terrinen, Pasteten
  • Intensives 4-tägiges Vorbereitungscoaching in den Prüfungsküchen
     
Zulassungsvoraussetzung

Die Prüfung wird bundesweit einheitlich von der zuständigen IHK abgenommen. Im Rahmen der Prüfung an der DEHOGA Akademie ist die IHK Region Stuttgart, Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen, zuständig.

Die Zulassung zur Prüfung beantragen Sie bitte bei der IHK. Nutzen Sie dazu das IHK-Formular auf der Website der IHK Stuttgart (Dokumenten-Nummer: 9716). Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen IHK-Informationen zur Küchenmeisterprüfung, zum Prüfungsumfang und zu den Prüfungsvoraussetzungen sowie die aktuellen Prüfungsgebühren der IHK Region Stuttgart. Ansprechpartnerin: Frau Moser, Mühlstraße 4, 72622 Nürtingen, +49 7022 300 886 25.

 

Wirtschaftsbezogene Qualifikation – Zulassungsvoraussetzung:

  • Abgeschlossener 3-jähriger Ausbildungsberuf mit anschließender Berufspraxis von mindestens 1 Jahr
  • oder abgeschlossener 2-jähriger Ausbildungsberuf mit anschließender Berufspraxis von mindestens 2 Jahren
  • oder mindestens 4-jährige Berufspraxis

 

Handlungsspezifische Qualifikation – Zulassungsvoraussetzung:

  • Abgelegte Prüfung im Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikation“
  • und abgeschlossener 3-jähriger Ausbildungsberuf mit anschließender Berufspraxis von mindestens 2 Jahren
  • oder abgeschlossener 2-jähriger Ausbildungsberuf mit anschließender Berufspraxis von mindestens 3 Jahren
  • oder mindestens 6-jährige Berufspraxis


Praktische Küchenmeisterprüfung – Zulassungsvoraussetzung:

  • Abgelegte Prüfung im Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikation“
  • Nachweis Ihrer Ausbildereignung sowie die abgelegte Prüfung im Teil „Handlungsspezifische Qualifikation“
  • und abgeschlossener 3-jähriger Ausbildungsberuf mit anschließender Berufspraxis von mindestens 3 Jahren
  • oder abgeschlossener 2-jähriger Ausbildungsberuf mit anschließender Berufspraxis von mindestens 3 Jahren
  • oder mindestens 8-jährige Berufspraxis
     
Förderung

Wer den Küchenmeisterkurs an der DEHOGA Akademie absolvieren möchte, kann "Meister-Bafög" beantragen. Erfahren Sie mehr zum Meister-Bafög

Für Fragen rund um die Förderung und weitere Fördermöglichkeiten kontaktieren Sie uns.

Konditionen

Modul I: Wirtschaftsbezogene Qualifikation

Lehrgangsgebühren:
1 200 Euro
Seminarverpflegung:
450 Euro
Lernmittel:
150 Euro
Gesamt:
1 800 Euro

Modul II: Handlungsspezifische Qualifikation

Lehrgangsgebühren:
1 780 Euro
Seminarverpflegung:
550 Euro
Lernmittel:
270 Euro
Gesamt:
2 600 Euro

*Alle Preise zzgl. 7% MwSt.

Beachten Sie bitte, dass die Prüfungsvorbereitung zur Ausbilder-Eignungsprüfung in den Modulen I und II nicht enthalten sind. Bei Absolvieren des Kurses „Ausbildung der Ausbilder“ an der DEHOGA Akademie schreiben wir Ihnen 150 Euro bei den Kursgebühren gut.

Aus der Bran­che für die Bran­che

  • Referenten und Trainer aus der Gastro-Praxis.
  • Wirklicher Nutzen bei Lehrgangs- und Seminarinhalten.
  • „Vollpension“: alle Seminare inkl. Frühstück, Kaffeepausen und täglich 3 Menüs zur Wahl.
  • Perfekt abgestimmte Seminarunterlagen.
  • Wissen noch frisch: Prüfungen immer im direkten Anschluss an Kurse.
  • Bauen Sie Ihr persönliches Netzwerk innerhalb der Branche auf!
Weitere Informationen zur Küchenmeister Weiterbildung

Der Vorbereitungskurs Ausbildung zum/zur Küchenmeister*in an der DEHOGA Akademie setzt sich aus zwei Modulen mit ca. 30 Tagen zusammen. Diese finden statt als Präsenzunterricht (550 Unterrichtseinheiten) an der GastroLernwelt in Bad Überkingen. Bei unseren Teilnehmern punkten wir dabei durch langjährige Branchenerfahrung unserer Experten und Dozenten achten.

Selbstverständlich erhalten alle Teilnehmenden „Voll-Verpflegung“ und müssen sich um nichts weiter sorgen. Sie können sich in unserer GastroLernwelt somit voll auf Ihre Prüfungsvorbereitung konzentrieren.
 
Unsere Vorbereitungslehrgänge zeichnen sich durch einen hohen praktischen Nutzwert mit fundiertem wissenschaftlichem Unterbau aus. Deshalb erhalten die fachpraktischen Inhalte bei der Ausbildung zum/zur Küchenmeister*in einen besonderen Schwerpunkt.

Zusätzliche Vorbereitungscoachings in den Prüfungsküchen und Praxiskurse zu verschiedenen Themen, wie Desserts oder Galatinen, Terrinen und Pasteten sind bei uns für Ihre perfekte Prüfungsvorbereitung selbstverständlich.

Wo muss ich mich anmelden zu Lehrgang und Prüfung?

Wir bereiten in Abstimmung mit der IHK auf die Prüfung vor. Die Prüfung selbst wird von der IHK Stuttgart abgenommen. Bitte melden Sie sich darum sowohl bei uns zum Lehrgang an, als auch bei der IHK zur Prüfung (Anmeldung an Frau Moser, IHK Stuttgart - Nürtingen). Nach Erhalt der Buchung erhalten Sie von der DEHOGA Akademie eine Anmeldebestätigung. Ca. 3 Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie eine Einladung mit weitere Informationen zu Organisation, Ablauf und Buchvorschlägen. Die Unterlagen zum Kurs erhalten Sie bei Beginn vor Ort.

Welche IHK ist zuständig und an wen muss ich wenden?

Wir bereiten in Abstimmung mit der IHK Stuttgart - Nürtingen auf die Prüfung vor. Die Prüfung selbst wird von der IHK Stuttgart abgenommen. Bitte melden Sie sich darum bei Frau Moser zur Prüfung an. 

Ansprechpartnerin: Anita Moser, Mühlstraße 4, 72622 Nürtingen, Tel.: 07022 - 300 886 25

Was kostet die Küchenmeister Fortbildung?

Die Kosten für den Vorbereitungskurs belaufen sich inkl. Lehrgangsgebühren, Seminarverpflegung und Lernmittel (die durch die DEHOGA Akademie gestellt werden) auf:

  • Modul I: 1.800 €*
  • Modul II: 2.600 €*

*zzgl. 7% Mehrwertsteuer

WICHTIG: Nicht enthalten sind Kosten für Übernachtung, Prüfungsgebühren bei der IHK oder zusätzliche Bücher, die selbst beschafft werden. Außerdem ist zur Ablegung der Praktischen Prüfung der Ausbilderschein notwendig. Die Kosten für diesen Kurs kommen ggf. noch dazu!

Weitere Informationen, auch zu Möglichkeiten der Förderung, gibt es auf dieser Seite weiter oben.

Wie hoch ist der Zeitaufwand?

Der Vorbereitungslehrgang ist ein Vollzeitkurs wir machen die Module I & II mit 550 Unterrichtseinheiten. D.h., der Kurs findet in zwei Blöcken (jeweils ca. 6 Wochen) von Montags bis Freitags in der GastroLernwelt in Bad Überkingen statt. Täglich dauert der Kurs von ca. 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr. Es findet in der Regel eine Prüfungsvorbereitung in Form einer Probeprüfung an einem Samstag kurz vor der Prüfung statt. 

Hier geht es zu den nächsten Kursdaten. 

Von wann bis wann geht die Küchenmeister Fortbildung?

Die Weiterbildung zum IHK-Küchenmeister, bzw. dem entsprechenden Vorbereitungskurs an der DEHOGA Akademie findet in zwei Modulen statt. Wir starten immer im September mit dem Modul I, so dass Sie zur Prüfung im Oktober/November vorbereitet sind. Das Modul II beginn bei uns im Februar des folgenden Jahres. Bei der Buchung buchen Sie bitte direkt bei Module. 

Hier geht es zum nächsten Küchenmeister-Lehrgang.

Außerdem bieten wir den AEVO-Kurs im November an, so dass Sie bis zur Praktischen Prüfung auch den Ausbilder-Schein bei uns machen können. 

Hier geht es zum nächsten AEVO-Kurs.

Wieviel kostet eine Unterkunft in Bad Überkingen? Wo kann ich schlafen?

In Bad Überkingen gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Von der Pension bis zum Gasthof ist für jeden das passende dabei. Wir empfehlen das Durchschauen vom Gastgeberverzeichnis von Bad Überkingen. Das aktuelle Gastgeberverzeichnis haben wir im Downloadbereich bereitgestellt. 

Hier geht es zu den Downloads und dem aktuellen Gasteberverzeichnis von Bad Überkingen.

 

Kann die Prüfung wiederholt werden?

Eine nicht bestandene Prüfung kann zweimal wiederholt werden. In der Wiederholungsprüfung kann der Bewerber auf Antrag von einzelnen Prüfungsleistungen befreit werden, in denen der Prüfungsausschuss mindestens ausreichende Leistungen festgestellt hat. Eine solche Anrechnung ist jedoch nur möglich, wenn sich der Bewerber innerhalb von zwei Jahren nach dem nicht bestandenen Prüfungsteil zur Wiederholungsprüfung anmeldet. Weitere Informationen dazu gibt es bei der zuständigen IHK.

 

Geprüfter Küchenmeister (IHK)

 

Ziel der Prüfung ist der Nachweis der Qualifikation als Fach- und Führungskraft im Gastgewerbe. Durch das Ablegen der Prüfung zeigt der/die angehende Küchenmeister*in das Wissen und Können beim Planen, Herstellen und Vermarkten gastronomischer Produkte und Dienstleistungen. Gleichzeitig zeigt die abgelegte Prüfung und damit der bestandene Meistertitel, die ausgeprägte gästeorientiert Wahrnehmung und damit die Fähigkeit, sich und den Betrieb auf verändernde Anforderungen und Systeme anzupassen. Diese findet unter Beachtung der Nachhaltigkeit und nachhaltigem Wirtschaften im Betrieb statt.

 

Jetzt wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Kü­chen­meis­ter For­bil­dung an­fra­gen

Wie möchten Sie kontaktiert werden?*
*

An­sprech­part­ner

Dieter Vierheilig
Dieter Vierheilig
Key Account Weiterbildung

Hausener Str. 19
73337 Bad Überkingen

Telefon
+49 7331 932 508
Mobil
+49 176 43264593
E-Mail schreiben